Bereits 75% verkauft!

Willkommen
am Paul-Lincke-Ufer, Ecke Glogauer Straße!

Eine ruhige, grüne Oase in Szenelage - im Herzen Berlins.

Das nach dem Komponisten und Erfinder der Berliner Operette benannte Paul-Lincke-Ufer hat eindrucksvolle Gründerzeitbauten und grüne Uferwege zu bieten. Das Karree Ecke Glogauer Straße wurde einst angelegt, um für die Offiziere der nahen Wrangel-Kaserne standesgemäße Wohnungen bereitzustellen. Inzwischen sind der Wrangelkiez und die Uferstraßen die Wahlheimat von Freigeistern, Künstlern und kreativen Menschen, die eine besondere Form der Urbanität schätzen.

In intensiver, detailreicher Abstimmung mit diversen Ämtern und Behörden, wie dem Landesdenkmalamt, der Kultur- sowie der Baubehörde und sogar dem Naturschutzamt, wurde das Gründerzeit-Ensemble nachhaltig wiederaufgearbeitet.

Das Ergebnis ist ein einzigartiges, stilvolles Baudenkmal, welches nun knapp 40 frei lieferbare sowie auch vermietete Eigentumswohnungen umfasst. Die freien Einheiten sind teils modernisiert, teils unrenoviert disponierbar und eignen sich sowohl zur Eigennutzung als auch zur Neuvermietung. Die unkündbar vermieteten Wohnungen dienen einer langfristigen Anlagestrategie oder der Altersvorsorge.

Die Berliner Verwaltungsbehörden haben das Viertel und die umliegenden Straßenzüge per Beschluss zum sozialen Erhaltungsgebiet erklärt. Daher können in diesem stark nachgefragten Bereich keine neuen Eigentumswohnungen mehr geschaffen werden. Somit erhalten die wenigen bereits existierenden Eigentumsrechte ein Alleinstellungsmerkmal mit besonderer Wertstabilität.


Lage
Objekt
Grundrisse
Investment

Nachhaltigkeit bis unter die Decke!

In intensiver, detailreicher Abstimmung mit diversen Ämtern und Behörden, wie dem Landesdenkmalamt, der Kultur- sowie der Baubehörde und sogar dem Naturschutzamt, wurde das Gründerzeit-Ensemble nachhaltig wiederaufgearbeitet.

Drohnenflug Objekt Impressionen